Oldtimer am Rhein

Oldtimer selbst fahren, mieten, kaufen..

Die Welt der Oldtimer am Rhein

Oldtimervermietung in und um Köln

Lieben Sie auch Oldtimer? Einen Oldtimer selbst zu fahren muß kein Traum bleiben! Oldtimer am Rhein ist eine Oldtimervermietung und Oldtimervermittlung mit Firmensitz in Köln.

Eine Fahrt mit einem historischen Wagen ist ein unvergleichliches Erlebnis. Haben Sie eine geliebte Person, der Sie eine Tour schenken möchten?Brauchen Sie ein tolles Fahrzeug für Fotoaufnahmen, Werbung oder den besonderen Ausflug? Möchten Sie sich selbst etwas schenken? Suchen Sie ein schönes Hochzeitsauto mit Chauffeur? Unsere Kultfahrzeuge nahmen schon an Oldtimerfahrten teil, waren auf Fotoshootings der Mittelpunkt und transportierten einige Brautpaare. Machen Sie von Köln aus wunderbare Touren im Rheinland und Umgebung.

Alle Fahrzeuge haben eine gute technische Substanz, teilweise Gebrauchsspuren der Zeit. Jedes Fahrzeug hat seine ganz eigene Geschichte. Fast alle Wagen und Zweiräder haben historische Kennzeichen und sind somit älter als 30 Jahre.

Weißer Hochzeitskäfer – unser Klassiker

 

Unser Käfer Cabrio vor Schloss Gymnich

Oldtimer selbst fahren oder gefahren werden

 

Wir vermieten Fahrzeuge mit und ohne Fahrer und als Filmauto. Für Hochzeiten, Fernsehproduktionen, Film- oder Fotoaufnahmen und Werbefilme. Wir stellen auch Gutscheine aus – besonders beliebt für ein Hochzeitsjubiläum oder „runde“ Geburtstage. Wir bieten auch einen Rundumservice dazu – wie wär’s mit einem Picknickkorb für den traumhaften Ausflug und ein hübsches Hotel? Sie können sich noch nicht auf einen festen Termin festlegen oder möchten jemanden mit einem Geschenk überraschen? Dann ist ein Gutschein die ideale Lösung. Sprechen Sie uns an, wir helfen gerne.

 

Team

Christian Sutor – Geschäftsführer


 

Christian Sutor interessiert sich für Oldtimer seit seinem 20. Lebensjahr. Infiziert vom Oldie-Virus durch die „Ford-Geschichswerkstatt“ und ein Schlüsselerlebnis seines Grossvaters begann er seine Sammlung schon zu Studienzeiten.

War es damals schon ein Omen nach Köln zu ziehen – dem Geburtsort vieler Ford-Fahrzeuge? Den gelernten Diplomkaufmann fasziniert die Symbiose von moderner Technologie zum Erhalt alter Technik. Die Tatsache, dass nach Jahrzehnten Maschinen auch heute noch zuverlässig funktionieren ist heute immer seltener zu erleben. Mit dem Angebot von Oldtimer-am-Rhein ermöglicht Herr Sutor auch jedem Anderen, die Vergangenheit leibhaftig zu erleben. Sein Motto: „bitte unbedingt anfassen und auch gerne reinsetzen“ lässt die Grenzen zwischen Klassik-Liebhabern und musealen Schätzen verschwinden.

Wolf Becker

Wolf hat über 12 Jahre Erfahrung im abgeschlossenen Beruf als Karosseriebauer und KFZ-Techniker Meister. Autos bauen ist seine Passion – er fängt dort mit der Arbeit an, wo jeder andere Werkstattbetrieb dankend abwinkt...

geht nicht gibt's nicht

selbstgefertigter Längsträger am Original Mini

Dort wo vorher nur Rost oder NICHTS mehr ist, kann Wolf die alten Pretiosen wieder so herstellen wie sie sein sollen. Seine frühere Arbeit bei einer TÜV-Prüfstelle verhalf ihm außerdem, umfangreiches Wissen über die Bewertung von Fahrzeugen und die Einschätzung des technischen Zustands zu gewinnen. Partizipieren Sie an seinem Wissen über unsere zahlreichen Dienstleistungen über die Oldtimer-Vermietung hinaus.

Unsere kleine Firmenhistorie

Alles begann mit zwei Ford während des Studiums in den späten 80er Jahren. Der starke 6-Zylinder im Ford 26M Hardtop Coupé konnte es locker mit damaligen Neufahrzeugen aufnehmen. Schade nur, dass damals das „Achtel-Cabrio“ weichen musste um für das Käfer-Cabrio Platz zu machen. Da die Ford und Opel-Modelle nie die Beachtung und den Marktwert erhalten haben wie der gute alte Käfer, sind nahezu alle Bestände auf den Schrottplätzen dieser Welt verschwunden.

Unvergesslich sind jedoch die vielen Fahrten mit dem Ford Transit FK1250. Mit einfachsten Mitteln zum Campingwagen aufgerüstet leistete der Kleine selbst für Dienstreisen in die noch hotelmässig unerschlossenen Gebiete unmittelbar nach der Wiedervereinigung beste Dienste.  Noch heute kommt es einem vor wie gerade erst von der Fahrt ausgestiegen zu sein:  die 7000 km in nur drei Wochen quer durch Frankreich bis zur EXPO nach Sevilla 1992 und wieder zurück nach Deutschland.  Noch gönnt sich der Kölner eine Pause, doch schon bald wird er seine Gäste stolz durch seine Geburtsstadt fahren.

Der FK1250 Transit – eigentlich das Original und nicht der VW Bulli

Mit der Zeit wurde der erste VW Käfer erworben. Das Platingraue Cabrio bereitete viel Spass bis berufsbedingt die ersten Standschäden hervortraten. Eine Lösung musste her. Und weil Autos nun einmal zum Fahren und nicht zum Stehen gedacht sind, wurde das Auto auch anderen Oldtimer-Liebhabern zum Fahren überlassen. Als nächstes gesellte sich „Wendelin“ dazu, ein weißer Käfer 1200 in Standard-Ausführung

Unsere Schätze

Kurzvorstellung unserer Oldtimer

Unser Portfolio ändert sich immer mal wieder, da wir bei interessanten Objekten einfach nicht nein sagen können.

Clemens-Gustav – VW Käfer 1303 Cabrio, Bj. 1976, 37kW

2-3 Bilder, Kurzbeschreibung

Wendelin – VW Käfer 1200, Bj. 1972, 25kW

2-3 Bilder, Kurzbeschreibung

Little Joe – Triumph Spitfire 1500, Bj. 1978, 50kW

2-3 Bilder, Kurzbeschreibung

Lola – NSU Quickly, Bj. 1958

2-3 Bilder, Kurzbeschreibung

Die „Familie“ wächst – es ist wie eine Sucht:

Eric – Mini, Bj. , kW

2-3 Bilder, Kurzbeschreibung

Edwin – Jaguar XJ12, Bj. 1978,  kW

2-3 Bilder, Kurzbeschreibung

Lebensart

2 coole Bilder

Lifestyle Motto 1

 

Lifestyle Motto 2

Testimonials